Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Deutsch Englisch

Bergbauunternehmen



ADX Energy Ltd.
adx-energy.com Stand:

Aeonian Resources
aeonianresources.com Stand:

AJN Resources Inc.
ajnresources.com Stand:

Alpha Lithium Corp.
Alpha Lithium ist ein Team aus Branchenexperten und erfahrenen Interessenvertretern, das sich auf die Erschließung der Salare Tolillar und Hombre Muerto konzentriert. Bei Tolillar handelt es sich um einen der letzten unersch ...
alphalithium.com Stand:

Alpha Lithium ist ein Team aus Branchenexperten und erfahrenen Interessenvertretern, das sich auf die Erschließung der Salare Tolillar und Hombre Muerto konzentriert. Bei Tolillar handelt es sich um einen der letzten unerschlossenen Lithium-Salare Argentiniens mit einer Fläche von 27.500 Hektar (67.954 Acres), der sich in der Nähe von milliardenschweren Lithiumunternehmen im Herzen des berühmten "Lithium-Dreiecks" befindet. In Hombre Muerto bauen wir unser über 5.000 Hektar (12.570 Acres) großes Standbein in einem der hochwertigsten und am längsten produzierenden Lithium-Salare der Welt weiter aus. Zu den anderen Unternehmen in diesem Gebiet, die nach Lithium-Sole suchen oder derzeit produzieren, gehören Orocobre Limited, Galaxy Lithium, Livent Corporation und POSCO im Salar del Hombre Muerto; Orocobre im Salar Olaroz; Eramine SudAmerica S.A. im Salar de Centenario; und Gangfeng und Lithium Americas im Salar de Cauchari.

American Rare Earths Ltd.
americanrareearths.com.au Stand:

Ameriwest Lithium Inc.
Ameriwest Lithium Inc. (CSE: AWLI, WKN: A3DU8Z, ISIN: CA03078N1006) aus Vancouver, gegründet im Jahr 2017, ist ein Rohstoff-Juniorunternehmen mit Fokus auf dem Batteriemetall Lithium. Das ist ein hochattraktiver Zukunftsmarkt ...
ameriwestlithium.com Stand:

Ameriwest Lithium Inc. (CSE: AWLI, WKN: A3DU8Z, ISIN: CA03078N1006) aus Vancouver, gegründet im Jahr 2017, ist ein Rohstoff-Juniorunternehmen mit Fokus auf dem Batteriemetall Lithium. Das ist ein hochattraktiver Zukunftsmarkt: Angesichts der fortschreitenden Elektrifizierung und dem wachsenden Bedarf an Energiespeichern wird die Nachfrage an hochreinem Lithium künftig kontinuierlich weiter steigen. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig neue Ressourcen zugänglich zu machen. Ameriwest hat sich mit seinen vier Lithium-Projekten in den US-Bundesstaaten Nevada und Arizona eine gute Ausgangsposition im attraktiven Business gesichert.

 

Bedeutend ist dabei sicherlich das Projekt „Deer Musk East“ im Clayton Valley (Nevada), einer Region, die als Lithium-Hotspot gilt. Zahlreiche Unternehmen haben unweit von Albemarles „Silver Peak“ (der zurzeit einzigen produzierenden Lithium-Mine Nordamerikas) in diesem Gebiet ihre Claims abgesteckt. Das 5.500 Acres messende Areal aus 275 Claims liegt nur etwa acht Kilometer von „Silver Peak“ entfernt. Namhafte Mitbewerber wie Pure Energy Minerals Ltd. und Cypress Development Corp. sind direkte Projektnachbarn. Die Lithium-Mineralisierung liegt wahrscheinlich in Form von Lithiumsole, lithiumreichen Schlammsteinen ​​und Tonsteinen vor.

 

 „Railroad Valley“ ist eine geologisch ähnliche, aber weit größere und noch wenig nach Lithium erforschte Liegenschaft. Verfügbar sind jedoch wertvolle Daten aus historischen Öl- und Gasexplorationen. 15.300 Acres mit 780 zusammenhängenden Claims misst das Projektareal, ein massives Gravitationstief weist auf das wahrscheinliche Vorhandensein von unterirdischen Lithium-Solen oder Grundwasserleitern hin. Ein immenser Vorzug dieses Projektes besteht darin, dass (anders als im Clayton Valley) keine Konkurrenz um die für die Lithiumförderung so wichtigen Wasserrechte herrscht. Lithiumwerte aus Bodenproben beider Regionen rangieren auf demselben Niveau. „Railroad Valley“ bietet somit durchaus vergleichbares, möglicherweise sogar höheres Explorationspotential.

 

Das dritte Projekt in Nevada, „Edwards Creek“, liegt im nördlichen Zentrum des Bundesstaates und besteht aus 1.243 Claims auf 22.200 Acres Fläche. Geophysikalische Studien legen nahe, dass es hier eine große Lithium-Sole-Lagerstätte geben könnte. Bei einem benachbarten Projekt wurden 470 ppm Lithium bei Oberflächenproben aus den Salzseen gemessen.

 

Recht frisch im Portfolio ist die aussichtsreiche Lithium-Sediment-Lagerstätte „Thompson Valley“ in Arizona. Das 1.157 Hektar große Areal verfügt über oberflächennahe Aufschlüsse; außerdem liegen historische Auswertungen aus den Sechzigerjahren vor, die zwischen 0,3 und 0,5 Prozent Lithiumoxid (1.44 bis 2.300 ppm Lithium) im Bentonit ergaben. Ausdehnung und Gehalt der Lagerstätte sollen durch Feldexplorationsprogramme ermittelt werden – erste Analysen ergaben bereits bis zu bis 1.670 ppm Lithium aus Bodenproben.

 

Die Projekte befinden sich alle zurzeit noch am Anfang ihrer Exploration, doch zweifellos bietet das vielversprechende Portfolio Ameriwest Lithium ausgezeichnete Zukunftsperspektiven am Lithium-Markt.

Arctic Star Exploration Corp.
www.arcticstar.ca Stand:

Askari Metals Ltd.
www.askarimetals.com Stand:

Brixton Metals Corp.
brixtonmetals.com Stand:

Bulletin Resources Ltd.
www.bulletinresources.com Stand:

Calibre Mining Corp.
www.calibremining.com Stand:

Canada Nickel Company Inc.
Canada Nickel Company Inc. treibt die nächste Generation von Nickel-Sulfid-Projekten voran, um Nickel zu liefern, das für die stark wachsenden Märkte für Elektrofahrzeuge und rostfreien Stahl benötigt wird ...
canadanickel.com Stand:

Canada Nickel Company Inc. treibt die nächste Generation von Nickel-Sulfid-Projekten voran, um Nickel zu liefern, das für die stark wachsenden Märkte für Elektrofahrzeuge und rostfreien Stahl benötigt wird . Canada Nickel Company hat in mehreren Gerichtsbarkeiten Markenrechte für die Begriffe NetZero NickelTM , NetZero CobaltTM , NetZero IronTM beantragt und verfolgt die Entwicklung von Prozessen, die die Produktion von kohlenstofffreien Nickel-, Kobalt- und Eisenprodukten ermöglichen. Canada Nickel bietet Investoren eine Hebelwirkung auf Nickel in Ländern mit geringem politischen Risiko. Canada Nickel wird derzeit von seinem zu 100 % unternehmenseigenen Vorzeigeprojekt Crawford Nickel-Cobalt-Sulfid im Herzen des produktiven Timmins-Cochrane-Bergbaugebiets unterstützt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.canadanickel.com.

Commerce Resources Corp.
commerceresources.com Stand:

Conico Ltd.
conico.com.au Stand:

Core Assets Corp.
coreassetscorp.com Stand:

Cypress Development Corp.
Cypress Development Corp. ist ein in Kanada ansässiges Lithiumexplorationsunternehmen in fortgeschrittenem Stadium, dessen Hauptaugenmerk auf der Erschließung des zu 100% unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Vall ...
cypressdevelopmentcorp.com Stand:

Cypress Development Corp. ist ein in Kanada ansässiges Lithiumexplorationsunternehmen in fortgeschrittenem Stadium, dessen Hauptaugenmerk auf der Erschließung des zu 100% unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Valley in Nevada, USA, liegt. Cypress ist in der Pilotphase für Tests von Materialien aus seiner lithiumhaltigen Tonsteinlagerstätte. Bald sollen eine Machbarkeitsstudie und ein Genehmigungsverfahren abgeschlossen werden. Cypress hat es sich zum Ziel gemacht, ein inländischer Produzent von Lithium für den wachsenden E-Fahrzeuge- und Batteriespeichermarkt werden.

Deep-South Resources Inc.
Deep-South Resources Inc. (TSX-V: DSM; Frankfurt: DSD; WKN: A2DGWF; ISIN CA24378W1032) mit Sitz in Vancouver ist ein Explorationsunternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von hochwertigen Mineralgrundstücken i ...
www.deepsouthresources.com Stand:

Deep-South Resources Inc. (TSX-V: DSM; Frankfurt: DSD; WKN: A2DGWF; ISIN CA24378W1032) mit Sitz in Vancouver ist ein Explorationsunternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von hochwertigen Mineralgrundstücken in Afrika konzentriert. Bei Deep-South Resources dreht sich alles um Kupfer: Das Basismetall wird Prognosen zufolge künftig durch technologische Weiterentwicklung (insbesondere in den Bereichen E-Mobilität und Energiespeicherung) eine steigende Nachfrage bei einer zugleich aufklaffenden Versorgungslücke erleben, einhergehend mit entsprechender Wertsteigerung. Mit seinen Kupfer-Assets ist Deep-South bestens für die kommenden Marktentwicklungen aufgestellt.

 

Seit 2017 besteht eine 100-prozentige Beteiligung am Kupfer-Projekt „Haib“ in Namibia. Dieses 370 Quadratkilometer große  Areal verfügt über eine National Instrument 43-101 konforme Ressource von  850 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0.31 Prozent Kupfer.  (Angezeigt (indicated): 3,1 Blbs (Milliarden Pfund), abgeleitet (inferred): 2,2 Blbs (Milliarden Pfund)). Bei der Mineralisierung  handelt sich um eine bedeutende Porphyr-Lagerstätte mit hochgradigen Zonen. So wurden 150-Meter-Abschnitte mit  Gehalten zwischen 0,5 und 1,0 Prozent Kupfer festgestellt. Das „Haib“-Projekt war im Sommer 2021 temporär zum Stillstand gekommen, da eine Lizenzangelegenheit rechtlicher Klärung bedurfte. Die aktuelle vorliegende PEA-Studie bescheinigt dem Projekt solide Wirtschaftlichkeit, eine Machbarkeitsstudie wurde bereits angestoßen.

 

Im Frühjahr 2022 schloss Deep-South außerdem ein Earn-in-Agreement mit dem sambischen Unternehmen World Class Minerals Venture Ltd. ab, wonach durch Aktienausgaben, Barzahlungen und Explorationsaufwendungen bis zu 80 Prozent an drei Kupferprojekten im Explorationsstadium im „Kupfergürtel“ von Sambia verdient werden können. Diese Region ist das größte Kupferabbaugebiet Afrikas. Die betreffenden Lizenzen decken ein Gebiet von 752 Quadratkilometern ab, in der Nähe der vielversprechenden Areale befinden sich neun große Kupferminen. Es konnten bereits anhand von Bodenproben und geophysikalischen Untersuchungen einige vielversprechende Anomalien auf dem Projekt „Luanshya West“ ermittelt werden. Es besteht somit ganz erhebliches Explorationspotenzial.

 

Seinen Aktionären gegenüber verpflichtet Deep-South sich, unter umweltbewusstem Wirtschaften seine Projekte voranzutreiben. Die Wachstumsstrategie beruht dabei auf hochwertigen Assets, die sowohl in bedeutenden mineralisierten Trends als auch in der Nähe nutzbarer Infrastrukturen in politisch stabilen Ländern liegen. Darüber hinaus zeichnet sich das Management von Deep-South Resources durch Jahrzehnte der Erfahrung mit Bergbauprojekten in Afrika aus.

 

Auch große Mitbewerber haben das Potenzial von Deep-South erkannt: Ein wichtiger strategischer Investor ist mit einem Anteil von 16 Prozent Teck Resources.

E3 Lithium Ltd.
e3lithium.ca Stand:

Eagle Bay Resources Corp.
eaglebayresources.com Stand:

EMX Royalty Corp.
emxroyalty.com Stand:

Euro Manganese Inc.
www.mn25.ca Stand:

EV Nickel Inc.
evnickel.com Stand:

First Majestic Silver Corp.
www.firstmajestic.com Stand:

First Mining Gold Corp.
firstmininggold.com Stand:

First Tin plc
firsttin.com Stand:

Fortuna Silver Mines Inc.
Fortuna Silver Mines Inc. (TSX: FVI | NYSE: FSM | Frankfurt: F4S.F) ist ein kanadisches Edelmetallbergbauunternehmen mit vier in Betrieb befindlichen Minen in Argentinien, Burkina Faso, Mexiko und Peru sowie einer fünften Min ...
fortunasilver.com Stand:

Fortuna Silver Mines Inc. (TSX: FVI | NYSE: FSM | Frankfurt: F4S.F) ist ein kanadisches Edelmetallbergbauunternehmen mit vier in Betrieb befindlichen Minen in Argentinien, Burkina Faso, Mexiko und Peru sowie einer fünften Mine, die sich in der Elfenbeinküste im Bau befindet. Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil all unserer Tätigkeiten und Beziehungen. Wir produzieren Gold und Silber und schaffen durch effiziente Produktion, Umweltschutz und soziale Verantwortung langfristig gemeinsame Werte für unsere Stakeholder. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website.

FYI Resources Ltd.
fyiresources.com.au Stand:

Globex Mining Enterprises Inc.
www.globexmining.com Stand:

Gold Royalty Corp.
www.goldroyalty.com Stand:

GoldMining Inc.
www.goldmining.com Stand:

Haranga Resources Ltd.
haranga.com Stand:

Imperial Mining Group Ltd.
Technologiemetalle und Gold – das sind die Kernsegmente der Imperial Mining Group (TSXV: IPG) aus Montréal. Das an der TSX notierte Explorations- und Erschließungsunternehmen, gegründet im Jahr 2017, verfol ...
imperialmgp.com Stand:

Technologiemetalle und Gold – das sind die Kernsegmente der Imperial Mining Group (TSXV: IPG) aus Montréal. Das an der TSX notierte Explorations- und Erschließungsunternehmen, gegründet im Jahr 2017, verfolgt hochwertige Projektmöglichkeiten in Nordamerika und besitzt zurzeit drei Projekte in Québec.  Der Unternehmensfokus ist aktuell deutlich auf den Tech-Sektor konzentriert: Prestige-Produkte sind Seltenerdmetalle. Die Förderung solcher Rohstoffe in Kanada wäre ein bedeutender Schritt, um die Abhängigkeit des nordamerikanischen Markts von Zulieferern wie Russland oder China zu mindern.

 

Das zu 100 Prozent gehaltene Flaggschiff von Imperial Mining ist „Crater Lake“, ein 47 Quadratkilometer großes Grundstück aus 95 Claims, 200 Kilometer entfernt von Schefferville. Der Zielrohstoff ist Scandium: Auf dessen Spur führten ab dem Jahr 2007 verschiedene Explorationen, bei denen auf dem Areal hohe Konzentrationen an Eisenoxid und Seltenerdelementen (REE, rare earth elements) ermittelt wurden. Im Jahr 2021 legte Imperial Mining eine erste Ressourcenschätzung vor, die für das Projekt 7,5 Millionen Tonnen Material mit einem Gehalt von 282 Gramm Scandiumoxid (angezeigt/ indicated) beziehungsweise 13,2 Millionen Tonnen mit 254 Gramm Scandiumoxid pro Tonne (abgeleitet/ inferred) bezifferte.  Nach Unternehmensangaben handelt es sich bei „Crater Lake“ um die größte bekannte primäre Scandium-Ressource der Welt. Gemeinsam mit verschiedenen Partnerunternehmen arbeitet man zurzeit an Studien und Forschungsprogrammen zu Scandium-Aluminium-Legierungen. Das sind Werkstoffe, die für Bereiche wie Fahrzeugbau (inklusive Elektrofahrzeuge), Luft- und Raumfahrt, den Verteidigungssektor, alternative Energieerzeugung oder auch Brennstoffzellen bedeutsam sind. Derartige Legierungen haben das Potential, Stahl und Titan in entsprechenden Kontexten abzulösen.

 

Neben dem Tech-Material beinhaltet das Portfolio von Imperial Mining Edelmetall-Assets. Ebenfalls zu 100 Prozent im Firmenbesitz ist zum einen das 23,45 Quadratkilometer große Projekt „Opawica“ unweit von Desmaraisville. Hierbei handelt es sich um ein „klassisches“ Goldgrundstück: Geologische und IP-Untersuchungen ab 2018 führten dort zur Identifizierung zweier bedeutender Zielzonen auf der Liegenschaft, Bohrungen zur Überprüfung historischer Bohrergebnisse ergaben vielversprechende Resultate, etwa einen 13,3 Meter langen Abschnitt mit 1,21 Gramm Gold je Tonne. Allerdings stehen weitere Arbeiten auf „Opawica“ zurzeit zugunsten von „Crater Lake“ zurück.

 

„La Ronciere“, nur 35 Kilometer östlich von Desmaraisville schließlich, ist ein weiteres, 25,1 Quadratkilometer großes Goldgrundstück, das sich seit März 2021 ebenfalls im 100-prozentigen Besitz von Imperial Metals befindet. Historische Diamantbohrungen belegten attraktive Goldwerte (das Highlight: 50,5 Gramm Gold je Tonne über 2,1 Meter, erbohrt im Jahr 1983); das Projekt wird jedoch vorerst noch nicht aktiv exploriert.

LithiumBank Resources Corp.
www.lithiumbank.ca Stand:

Lucapa Diamond Company Ltd.
www.lucapa.com.au Stand:

Matsa Resources Limited
www.matsa.com.au Stand:

Noram Lithium Corp.
noramlithiumcorp.com Stand:

Nova Minerals Ltd.
www.novaminerals.com.au Stand:

Pan Global Resources Inc.
www.panglobalresources.com Stand:

Pasofino Gold Ltd.
Pasofino Gold Inc. (TSX-V: VEIN, WKN: A2PUFS; ISIN: CA7026571074) ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen mit Sitz in Toronto. Das derzeit einzige Projekt im Portfolio ist „Dugbe“ in Süd-Liberia. Paso ...
pasofinogold.com Stand:

Pasofino Gold Inc. (TSX-V: VEIN, WKN: A2PUFS; ISIN: CA7026571074) ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen mit Sitz in Toronto. Das derzeit einzige Projekt im Portfolio ist „Dugbe“ in Süd-Liberia. Pasofino Gold fungiert seit September 2020 im Rahmen eines Earn-in-Optionsagreements als Partner des britischen Projekteigners Hummingbird Resources. Durch Finanzierung und Ausführung von Explorationsarbeiten (darunter 14.584 Meter Diamant-Kernbohrungen) hatte Pasofino zunächst die Möglichkeit, 49 Prozent an „Dugbe“ zu verdienen (vor Ausgabe einer im Ausgangsvertrag festgeschriebenen zehnprozentigen Beteiligung an die Regierung von Liberia) – ein Ziel, welches das Unternehmen im September 2022 erreichte Die Option wurde bereits formell ausgeübt.

 

Einem zusätzlichen Abkommen zufolge hat Pasofino weiterhin die Gelegenheit, nach Abschluss einer endgültigen Machbarkeitsstudie für die Goldproduktion aus „Dugbe“ auch die verbleibenden Anteile am Projekt zu erwerben. Auch diese Studie konnte das Unternehmen im Sommer 2022 vorlegen. Die Machbarkeitsstudie bescheinigt attraktive Zahlen: eine mögliche Goldproduktion von 2,27 Millionen Unzen über eine vierzehnjährige Minen-Lebensdauer (bei 200.000 Unzen Output jährlich in den ersten fünf Jahren). Da die Vorkommen verhältnismäßig oberflächennah zu finden sind, wäre ein Abbau im kostengünstigen Tagebauverfahren möglich.

 

Das Projekt „Dugbe“ erstreckt sich über 2.559 Quadratkilometer innerhalb der Bimirian Supergroup, die als zweitgrößtes Goldproduktionsgebiet weltweit gilt. Besondere Attraktivität erhält das Projekt durch seine logistisch vorteilhafte Nähe zum Tiefwasserhafen Greenville.

 

Die Schätzung der Machbarkeitsstudie beziffert für „Dugbe“ eine Mineralreserve von 66 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,30 Gramm Gold pro Tonne (2.760.000 Unzen); die aktuelle Ressourcenschätzung nennt gemessen und angezeigt 3,4 Millionen Unzen (measured and indicated) und abgeleitet 0,6 Millionen Unzen (inferred).

 

Auf dem Grundstück sind zurzeit die beiden Lagerstätten „Dugbe F“ und „Tuzon“ bekannt. Beide liegen in einem Vier-Kilometer-Radius um die „Dugbe“-Scherzone, die mit der regionalen großflächigen Goldmineralisierung in Verbindung stehen dürfte. Zudem gibt es eine Reihe weiterer vielversprechender Explorationsziele. So konnte Pasofino kürzlich die ersten Ergebnisse der Auswertung von Gesteinssplittern aus einem Bereich mehrere Kilometer abseits der bekannten Lagerstätten melden. Proben aus Kleinbergbau, unter anderem aus Tagebaugruben bis 20 Meter Tiefe, ergaben Hinweise auf mögliche weitere hochgradige Vorkommen.

 

Der Erfolg von Pasofino weckt das Interesse strategischer Investoren: Anfang 2022 war der türkische Bergbaukonzern ESAN (der führende europäische Erzeuger von Industriemineralien) mit 4,5 Millionen USD bei Pasofino eingestiegen.

Platina Resources Ltd.
platinaresources.com.au Stand:

Platinex Inc.
platinex.com Stand:

Regency Silver Corp.
regency-silver.com Stand:

Rockland Resources Ltd.
www.rocklandresources.com Stand:

Saturn Oil + Gas Inc.
Saturn Oil & Gas Inc. ist ein wachsendes kanadisches Energieunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die weitere verantwortungsvolle Erschließung hochwertiger Leichtölprojekte positive Aktionärsrenditen ...
www.saturnoil.com Stand:

Saturn Oil & Gas Inc. ist ein wachsendes kanadisches Energieunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die weitere verantwortungsvolle Erschließung hochwertiger Leichtölprojekte positive Aktionärsrenditen zu erwirtschaften. Unterstützt wird dieser Fokus durch eine Akquisitionsstrategie, die auf äußerst wertsteigernde, ergänzende Gelegenheiten abzielt. Saturn hat ein attraktives Portfolio von in Betrieb befindlichen Projekten mit freiem Cashflow und geringem Rückgang in Südost-Saskatchewan und Westzentral-Saskatchewan aufgebaut, die langfristige wirtschaftliche Bohrmöglichkeiten in mehreren Zonen bieten. Mit einem unerschütterlichen Engagement für den Aufbau einer auf ESG ausgerichteten Kultur ist es das Ziel von Saturn, die Reserven, die Produktion und den Cashflow bei einer attraktiven Rendite auf das investierte Kapital zu erhöhen. Die Aktien von Saturn sind an der TSXV unter dem Kürzel "SOIL", an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "SMKA" und an der OTCQX unter dem Symbol "OILSF" notiert.

Saville Resources Inc.
savilleres.com Stand:

Silver One Resources Inc.
www.silverone.com Stand:

Silver X Mining Corp.
www.silverxmining.com Stand:

Sonoro Gold Corp.
sonorogold.com Stand:

Sovereign Metals Ltd.
sovereignmetals.com.au Stand:

Stellar AfricaGold Inc.
stellarafricagold.com Stand:

Tocvan Ventures Corp.
tocvan.com Stand:

Uranium Energy Corp.
www.uraniumenergy.com Stand:

Uranium Royalty Corp.
www.uraniumroyalty.com Stand: